Selbstreinigend

Ist ein Aschesauger selbstreinigend, so macht sich dies meist direkt im Preis bemerkbar. Dies sollte einen jedoch nicht abschrecken. Die Vorteile überwiegen ganz klar.

  • Filter reinigt sich selbst
  • Schmutz wird verdichtet
  • ein selbstreinigender Aschesauger muss weniger oft geleert werden

Wie funktioniert ein selbstreinigender Aschesauger?

Im Gerät ist ein Motor verbaut, der kontinuierlich Vibrationen erzeugt. Diese haben zwei verschiedene Funktionen. Einerseits wird durch die Vibration erreicht, dass sich keine Asche, Ruß und anderer Schmutz am Filter festsetzen kann. Die Schwingungen befördern die Partikel direkt in den Auffangbehälter. Dadurch muss der Filter nicht ständig gereinigt werden.

Außerdem verdichten die Vibrationen den gesammelten Schmutz im Auffangbehälter. Das hat den Vorteil, dass dieser weniger oft geleert werden muss.